Poster.jpg

Realschule Lechenich

Soziale Medien

Liebe Eltern,

welche Schulbücher Sie für das neue Schuljahr 2022/2023 anschaffen müssen, erfahren Sie über den der kommenden Jahrgangsstufe Ihres Kindes ensprechenden Link.

Schulbuchbestellung Jahrgang 5

Schulbuchbestellung Jahrgang 6

Schulbuchbestellung Jahrgang 7

Schulbuchbestellung Jahrgang 8

Schulbuchbestellung Jahrgang 9

Schulbuchbestellung Jahrgang 10

 

Stand 01.07.2022

Differenzierungsratgeber zum Herunterladen

 

Sehr geehrte Eltern!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Am Ende des 6. Schuljahres müssen die Schüler der Realschule laut Differenzierungserlass für die Klassen 7,  8,  9 und 10 einen ihnen gemäßen Neigungsschwerpunkt wählen. In den Fächern des gewählten Schwerpunktes sollen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in einem dreistündigen Kurs erweitert und vertieft werden. Der gewählte Neigungsschwerpunkt ist ein Klassenarbeitsfach.

Neben einem für alle Schüler verbindlichen Grundwissen sollen sich die Schüler weitere Kenntnisse auf den Gebieten aneignen können, für die sie sich besonders interessieren.

Die Realschule richtet also ihr Unterrichtsangebot deshalb so ein, dass jeder Schüler im Kern-und Grundkursbereich eine grundlegende, allgemeinbildende Ausbildung erhält; dass jeder Schüler im Wahlpflichtbereich die Fächer wählen kann, die seinen Neigungen und Fähigkeiten besonders entgegenkommen.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern, dass sie nach gründlicher Überlegung und Beratung durch die Schule die richtige Wahl für die kommenden vier Jahre treffen.


(Weber, Schulleiter)

Näherer Informationen erhalten Sie auf unserem Informationsabend zur Differenzierung am

17. Mai 2022

um 19.00 Uhr

 

und in unserem

Differenzierungsratgeber, den Sie herunterladen können.

Hier können Sie auch noch einmal den Wahlzettel abrufen (noch nicht aktuell, folgt).

 

Weitere Informationen zu den Wahlfächern:

Französisch

Sozialwissenschaften

Biologie

Informatik

 

 
 
 
Schülersprecher: Phil Offizier 10b
Stellvertreter: Jerome Schlösser 9b
SV-Team: Alicia Korkmaz 10b, Isabel Ziemons 8c, Mika Zischkau 5b

 

Die SV-Lehrerinnen: Frau Eggert und Frau Scholten

 

 

 

 

 

Das Team der SV.

 

Die Klasse 10b hat ein Video aufgenommen, in dem unsere Schule vorgestellt wird.

Super geworden :o) Viel Spaß beim Schauen...

An die Erziehungsberechtigten

aller Jahrgangsstufen

Erftstadt, 10.11.2021

Nachweispflicht Masernschutzimpfung bis zum 10.12.2021

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigten, liebe Eltern,

laut Masernschutzgesetz sind wir verpflichtet, bis Ende des Jahres den Masernimpfstatus aller Schülerinnen und Schüler zu überprüfen.

Es besteht von Ihrer Seite nach dem Infektionsschutzgesetz (§ 20 Abs. 9 Satz 1 IfSG) die Pflicht, uns den Masernimpfschutz Ihrer Kinder nachzuweisen.

 

Bei den jetzigen Klassen 5 und 6 haben wir diesen Impfschutz bereits bei der Anmeldung überprüft.

Bei allen anderen Jahrgängen und da, wo uns in den Jahrgängen 5 und 6 noch der entsprechende Nachweis fehlt, gehen wir daher wie folgt vor:

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden in meinem Auftrag den Impfschutz Ihrer Kinder überprüfen.

Legen Sie daher bitte bis zum 10.12.2021 den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern den Impfausweis Ihres Kindes vor. Besitzen Sie keinen Impfausweis für Ihr Kind, laden Sie sich von der Homepage bitte die „Musterbescheinigung über Nachweise gemäß § 20 Abs. 9 Satz 1 Nr. 2 IfSG“ herunter oder holen sich das Formular im Sekretariat ab, das von einem Arzt oder einer Ärztin ausgefüllt werden muss.

Besteht eine medizinische Kontraindikation nutzen Sie bitte das gleiche Formular.

 

Es wird nur notiert, ob ein Impfschutz besteht oder nicht. Ebenfalls wird notiert, wenn kein Nachweis vorgezeigt wird.

Es werden keine Impfausweise kopiert. Ebenso wird mit den Daten vertraulich umgegangen.

 

Falls uns bis zum 10.12.2021 kein Nachweis über den Masernimpfschutz Ihres Kindes vorliegt, bin ich gesetzlich verpflichtet, dies unter Nennung des Namens Ihres Kindes dem Gesundheitsamt zu melden.

Das Gesundheitsamt wird dann weitere Maßnahmen laut Infektionsschutzgesetz einleiten.

 

Beim Masernschutzgesetz handelt es sich um eine Änderung des bundesrechtlichen Infektionsschutzgesetzes (IfSG). Die masernspezifischen Regelungen finden sich in § 20 Abs. 8 bis 14 IfSG.

 

Ich möchte nochmals betonen, dass ich verpflichtet bin, den Impfschutz zu überprüfen, und bitte sehr um Ihre Kooperation.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Weber, Schulleiter

 

Bescheiniung Masernimpfschutz zum Download