Poster.jpg

Realschule Lechenich

Soziale Medien

Unterricht ab dem 19.04.2021

Liebe ELtern,

in einer Schulmail von gestern Abend teilte das Ministerium mit, dass ab dem 19.04.2021 wieder der Wechselunterricht wie vor den Osterferien startet.

Alle Schulerinnen und Schüler kommen also beginnend mit Gruppe 2 ab Montag wieder zum Wechselunterricht in die Schule.

Es besteht für alle am Schulleben Beteiligten eine Testpflicht. Die Schülerinnen und Schüler führen verpflichtend zweimal in der Woche einen Selbsttest durch.

Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise in der Schulmail zur Testpflicht und den Folgen einer Verweigerung der Teilnahme an den Tests.

 

Besonderer Hinweis: Die Klassen 7a und 9b kommen bitte am Montag, so wie auf Logineo angekündigt, als ganze Klasse zur Klassenarbeit Mathematik in die Schule, also auch Gruppe 1. Die Gruppe 1 dieser Klassen kommt ausschließlich zur Klassenarbeit.

 

Viele Grüße

Thomas Weber, 15.04.2021

----------------------------------------

Unterricht ab dem 12.04.2021 - neue Informationen

 Liebe Eltern,

alle wichtigen Informationen entnehmen Sie bitte direkt der Schulmail des Ministeriums.

Zusammengefasst bedeutet das für den Schulstart vom 12.04.2021 bis 16.04.2021:

  • Distanzunterricht Klassen 5-9
  • Wechselunterricht in Präsenz Klassen 10 (Gruppe 1 beginnt)
  • Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler (keine Teilnahme am Präsenzunterricht ohne Teilnahme an den Tests) Selbsttest führen wir montags, dienstags, mittwochs und donnerstags in der ersten Stunde unter Aufsicht der FachlehrerInnen durch. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. 
  • Notbetreuung Klasse 5 und 6 (das Formular erhalten Sie über das Sekretariat oder auf der Seite des Ministeriums). Es muss ein neuer Antrag gestellt werden. Auch Schülerinnen und Schüler, die die Notbetreuung besuchen, müssen zweimal in der Woche einen Test durchführen.

 

Viele Grüße

Thomas Weber, 09.04.2021, ergänzt 19:56 Uhr

 

----------------------------------------------------

 

 

Liebe Eltern,

heute beraten die SchulministerInnen darüber, wie es in der nächsten Woche weitergeht. Daher nur so viel:

Wenn es bei den Vorgaben von vor den Osterferien bleibt, starten wir in der nächsten Woche für alle Schülerinnen und Schüler mit Gruppe 1 in den Wechselunterricht. Dies soll laut Schulmail vom 25.03.2021 zunächst bis zum 23.04.2021 gelten.

Selbsttest führen wir montags, dienstags, mittwochs und donnerstags in der ersten Stunde unter Aufsicht der FachlehrerInnen durch.

Im Moment gibt es noch keine Regelung zum Thema "Testpflicht". Daher bleibt es auch hier  zunächst bei der Regelung vor den Ferien.

Sollte eine Testpflicht eingeführt werden, gilt diese unabhängig davon, ob Sie der Regelung vorher eventuell widersprochen haben, nach meiner Auffassung für alle Schülerinnen und Schüler.

Ich melde mich, sobald es neuen Informationen gibt.

Viele Grüße

Thomas Weber, 08.04.2021

------------

Liebe Eltern,

das Ministerium hat uns gestern darüber informiert, dass sich am Unterricht so, wie er zur Zeit organisiet ist, auch nach den Osterferien nichts ändert. Geplant ist zur Zeit eine Fortführung bis zum 23.03.2021.

Wir beginnen also am 12.04.2021 im bestehenden Wechselmodell.

Sie erhalten in der zweiten Ferienwoche noch genauere Informationen.

Falls ich weitere Informationen von Seiten des Ministeriums erhalte, erfahren Sie es an dieser Stelle.

 

Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund.

Viele Grüße mit bestem Dank für die gute Zusammenarbeit und frohe Ostern

 

Thomas Weber, 26.03.2021

Bild von David Mark auf Pixabay

 

 

 

 

 

Bild von David Mark auf Pixabay

-------------------------

Digitale Endgeräte für Schülerinnen und Schüler

 

Liebe Eltern,

im Oktober des letzten Jahres haben wir eine Umfrage gemacht, die ermitteln sollte, wie viele Familien nicht oder nicht ausreichend mit digitalen Endgeräten ausgestattet sind, damit ein Distanzunterricht erfolgreich und möglichst reibungslos durchgeführt werden kann.

Auf der Grundlage der Ergebnisse dieser Umfrage haben wir den Bedarf der Realschule Lechenich an die Stadt gemeldet.

Die Geräte werden nun sehr zeitnah zur Verfügung stehen.

Bei den Geräten für die Schülerinnen und Schüler handelt es sich um 2-in-1-Geräte der Marke Dell (Dell Latitude 3190 2-in-1), die sowohl als Laptop als auch als Tablet genutzt werden können.

Die Geräte sind stabil und sehr gut auf die Bedürfnisse des digitalen Lernens abgestimmt.

Auch wenn die Zeit des Distanzunterrichts in seiner gegenwärtigen Ausprägung hoffentlich bald der Vergangenheit angehören wird, wird die Digitalisierung des Lernens voranschreiten.

Wenn Sie für Ihr Kind ein solches Leihgerät, für das keine Leihgebühr erhoben wird, beantragen wollen, reichen Sie bitte den Antrag auf dem Postweg möglichst bis zum 12.04.2021 in der Schule ein.

Die Ausgabe der Geräte erfolgt dann am Ende der ersten Woche nach den Osterferien.

Viele Grüße

Thomas Weber, 23.03.2021

----------------------------

Hinweise zur Durchführung der Selbsttest an der Realschule Lechenich

Liebe Eltern,

eine rechtzeitige Lieferung vorausgesetzt, sind die Test an unserer Schule für die Jahrgangsstufen 5-9 am 22./23.03.2021 und für die Jahrgangsstufe 10 am 23.03./24.03.2021 geplant.

Die konkreten Hinweise zur Durchführung an unserer Schule entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.

Wenn Sie nicht damit einverstanden sein sollten, dass Ihr Kind einen solchen Selbsttest, geben Sie bitte das Widerspruchsformular rechtzeitig in der Schule ab.

Viele Grüße

Thomas Weber, 17.03.2021

-------------------------------

angekündigte Selbsttests

Liebe Eltern,

hiermit informiere ich Sie darüber, dass laut Angaben des Ministeriums für alle Schülerinnen und Schüler ein freiwilliger Selbsttest bis zu den Osterferien möglich sein soll.

Für das nähere Verfahren verweise ich Sie auf die Seite des Ministeriums und auf die heutige Schulmail.

Dort erhalten Sie Informationen zur Durchführung, zur Aussagekraft des Test, zum Datenschutz und zur Möglichkeit des Widerspruchs.

Eine Lieferung der Tests ist für Zeit zwischen 16.03.2021 und 23.03.2021 angekündigt.

Wann unsere Schule bleifert wird, kann ich Ihnen daher konkret nicht sagen.

 

Viele Grüße

Thomas Weber, 15.03.2021

 

-------------------------------

schulinterne Regelungen für den Unterricht ab dem 15.03.2021

Liebe Eltern,

wie versprochen erhalten Sie im Elternbrief die schulinternen Regelungen für den Unterricht ab 15.03.2021.

Diese Regeln gelten zunächst bis zu den Osterferien 2021. Wie es danach weitergeht, ist noch nicht bekannt.

Sie werden wie immer an dieser Stelle und über die Mails der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer rechtzeitig informiert.

Ab der kommenden Woche gilt für die Klassen 5-9 das im Elternbrief beschriebene Wechselsystem, das der Regelung für die Jahrgangsstufe 10 sehr ähnlich ist. Die Regelungen für die Klassen 10 bleiben unverändert bestehen.

Über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer erhalten Sie die Gruppenaufteilungen für den Wechselunterricht.

Viele Grüße

Thomas Weber, 10.03.2021

--------------

Regelungen für den Unterricht ab dem 15.03.2021

Liebe Eltern,

das Ministerium hatte heute eine neue Schulmail mit Regelungen ab dem 15.03.2021 veröffentlicht, aus der ich hier zitiere:

"Regelungen für die weiterführenden allgemeinbildenden Schulen

  • Die Vorgaben für den Unterricht in den Abschlussklassen gelten unverändert fort. Hierfür sind ebenfalls die Regelungen aus der SchulMail vom 11. Februar 2021 sowie die ergänzenden Ausführungen im Bildungsportal maßgeblich, die unter https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten zu finden sind.
  • Ab Montag, den 15. März 2021, kehren Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I sowie die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe und der entsprechenden Semester der Weiterbildungskollegs wieder in einen eingeschränkten Präsenzunterricht im Wechselmodell zurück.
  • Bei der Einführung des Wechselmodells sind aus Gründen der Kontaktreduzierung die Klassen bzw. Kurse in der Regel in zwei Gruppen zu teilen, so dass es in den verbleibenden beiden Wochen bis zu den Osterferien zu einem Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterricht kommt. Bei kleinen Klassen und Kursen kann die Schulleitung entscheiden, auf eine Teilung zu verzichten.
  • Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen und Jahrgangsstufen außerhalb der Abschlussklassen sollen in annähernd gleichem Umfang im Rahmen der räumlichen und personellen Möglichkeiten der Schulen am Präsenzunterricht teilnehmen.
  • Keine Schülerin und kein Schüler soll länger als eine Woche ohne Präsenzunterricht sein.
  • Grundsätzlich sind in der Sekundarstufe I konstante Lerngruppen zu bilden, so dass eine Durchmischung im Rahmen der äußeren Differenzierung, im Wahlpflichtbereich sowie im Unterricht der zweiten Fremdsprache vermieden wird. Religionsunterricht wird in Präsenzphasen im Klassenverband erteilt.
  • Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 ist für die Tage, an denen sie nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, weiterhin eine pädagogische Betreuung vorzusehen, die sich nach den üblichen Unterrichtszeiten richtet.
  • Schulen können im Rahmen ihrer räumlichen und personellen Ressourcen, Schülerinnen und Schülern, die zu Hause keine lernförderliche Umgebung haben, das Angebot unterbreiten, unter Aufsicht in den Räumen der Schule an den Aufgaben aus dem Distanzunterricht zu arbeiten.
  • Ein regulärer Ganztagsbetrieb findet bis zu den Osterferien nicht statt.
  • Die Schulleitung entscheidet über die konkrete Ausgestaltung des Wechselmodells. Bei der Entscheidung über die Ausgestaltung des Wechselmodells ist die Schulkonferenz im Rahmen der geltenden Regelungen einzubeziehen.

Die Umsetzung dieser Eckpunkte stellt die weiterführenden Schulen vor erneute Herausforderungen, wobei die Gestaltungsmöglichkeiten im Hinblick auf die personelle und räumliche Situation unterschiedlich sind. Im Rahmen der konkreten Möglichkeiten vor Ort organisieren die Schulen mit Sekundarstufe I und II ihren Unterricht so, dass der Unterricht in den Abschlussklassen bis zu den Osterferien in unverändertem Maße fortgesetzt und gleichzeitig für alle übrigen Schülerinnen und Schüler in größtmöglichem Umfang Präsenzunterricht angeboten werden kann. Mit dieser Regelung können schulspezifische Gegebenheiten und Herausforderungen Berücksichtigung finden, die sich vor allem daraus ergeben, dass Schulen mit Sekundarstufe I und Sekundarstufe II schon jetzt mehr Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen in Präsenz unterrichten." (Zitat Schulmail vom 05.03.2021)

Den gesamten Text entnehmen Sie bitte der Schulmail.

Über die konkrete Umsetzung an unserer Schule informiere ich Sie rechtizeitig im Laufe der nächsten Woche.

Viele Grüße

Thomas Weber, 05.03.2021

------------------

Schulunterricht für die Jahrgangsstufe 10 ab dem 22.02.2021

Liebe Eltern,

um Ihnen möglichst schnell schon einmal die wichtigste Information zu geben, teile ich Ihnen hier mit, dass wir ab Montag, 22.02.2021, den Unterricht für die Jahrgangsstufe 10 wie folgt organisieren:

  • Teilung der Klassen; die genaue Einteilung erfahren Sie heute oder morgen über die Klassenlehrerinnen
  • ein Teil der Klasse hat Präsenzunterricht, der andere Teil am gleichen Tag Distanzunterricht
  • täglicher Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht
  • Unterricht weitestgehend nach gültigem Stundenplan
  • zunächst Aussetzung des Nachmittagsunterrichts

Die genauen Regelungen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.

Alle anderen Klassen bleiben bis auf Weiteres im Distanzunterricht.

Viele Grüße

Thomas Weber, 17.02.2021, aktualisiert 18.02.2021

---------

Liebe Eltern,

Informationen zum Schulunterricht nach dem 22.02.2021 entnehmen Sie bitte der heutigen Schulmail:

Zitat:

"Generelle Vorgaben für weiterführende allgemeinbildende Schulen

  • Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die sich nicht in einer Abschlussklasse befinden, werden auch nach dem 22. Februar 2021 vorerst noch auf Distanz unterrichtet.
  • Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 wird auf Antrag der Eltern weiterhin eine pädagogische Betreuung ermöglicht.
  • Auf Initiative der Schulleitung kann Schülerinnen und Schülern aller Klassen, die zu Hause aus unterschiedlichen Gründen nicht erfolgreich am Distanzunterricht teilnehmen können, weiterhin angeboten werden, ihre Aufgaben unter Aufsicht in den Räumen der Schule zu bearbeiten (erweiterte Betreuung).

Regelungen für die Abschlussklassen

Allen Schülerinnen und Schülern, die vor Prüfungen stehen und die einen erfolgreichen Abschluss ihrer bisherigen Schullaufbahn anstreben, wird eine Rückkehr in den Präsenzunterricht ermöglicht. Für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen ist grundsätzlich eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts auch in voller Klassenstärke möglich. Mit dem Ziel der Kontaktreduzierung können Klassen und Lerngruppen jedoch auch geteilt werden, falls hierzu die personellen und räumlichen Voraussetzungen gegeben sind. Ziel bleibt es, eine ausreichende und gute Vorbereitung auf Abschlussprüfungen im Rahmen des hierzu notwendigen Präsenzunterrichts zu sichern. Für die Schülerinnen und Schüler kann es zu einem Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht kommen. Auch ein Hybrid-Unterricht ist, sofern die Voraussetzungen vorliegen, möglich. Modelle zur lernförderlichen bzw. chancengerechten Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht finden Sie in den Handreichungen zur lernförderlichen bzw. chancengerechten Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht.

Zu den Abschlussklassen in den allgemeinbildenden Schulen zählen:

  • Alle Klassen, die in diesem Jahr an den geplanten zentralen Prüfungen für den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 sowie dem mittleren Schulabschluss (ZP 10) teilnehmen.
  • Alle Schülerinnen und Schüler, die – auch ohne Teilnahme an den ZP 10 – die letzte Klasse im allgemeinbildenden Schulsystem besuchen und damit vor einem Übergang stehen. Hierzu gehören insbesondere Schülerinnen und Schüler aus der Förderschule, die zieldifferent unterrichtet werden oder am Ende des Schuljahres einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erlangen können.
  • Alle Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe an Gymnasien, Gesamtschulen und Weiterbildungskollegs. Dies sind neben den Schülerinnen und Schülern der Qualifikationsphase 2, für die ab dem 23. April 2021 die Abiturprüfungen beginnen, auch die Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase 1, da auch deren Leistungen bereits zur Gesamtnote des von ihnen angestrebten Abiturs zählen.

Bei der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts für die Abschlussklassen können die Schulen unter Beachtung der nachfolgenden Punkte eigene Gestaltungsspielräume nutzen.

Besondere Regelungen für den Präsenzunterricht in den Abschlussklassen der Sekundarstufe I

  • Für das gesamte aus Präsenz- und Distanzunterricht bestehende Unterrichtsangebot gelten die jeweiligen Stundentafeln und Kernlehrpläne.
  • Alle Schülerinnen und Schüler erhalten möglichst im selben Umfang Präsenz- und Distanzunterricht. Dabei sind konstante Lerngruppen zu bilden.
  • Maßnahmen äußerer Differenzierung, wie sie beispielsweise im Bereich der zweiten Fremdsprache bzw. im Wahlpflichtbereich, im Religionsunterricht oder bei der Unterscheidung in E- und G-Kurse üblich sind, müssen den Erfordernissen angepasst oder ausgesetzt werden.
  • Einzelne Fächer können – in Abhängigkeit von den standortspezifischen, auch personellen Rahmenbedingungen – überwiegend auf Distanz unterrichtet werden; allerdings sollten die Fächer der zentralen Prüfungen im Mittelpunkt des Präsenzunterrichts stehen.
  • Generell ist zu prüfen, ob Klassenarbeiten erst nach Ostern geschrieben werden können. In jedem Fall sollte ihnen eine längere Phase des Präsenzunterrichts vorausgehen." (Schulmail vom 11.02.2021)

Genauere Informationen zur Umsetzung an unserer Schule erhalten Sie im Laufe der nächsten Woche.

Anmeldeformular Notbetreuung ab 22.02.2021

Viele Grüße

Thomas Weber, 11.02.2021

 

---------------------------------------------------

 

Alle hier veröffentlichten Informationen zum Thema Coronavirus und Schule finden Sie im Untermenü.